Schlagwort: Singen

Uraufführung eines inklusiven Musicals

Junge Sängerinnen und Sänger gesucht!

Der CBS (Chorverband Bayerisch-Schwaben) wird am „Tag der Begegnung“ eine Welturaufführung bieten – für das Kindermärchenmusical, das der Inklusionsbeauftragte des Chorverbandes geschrieben hat, werden noch Mitwirkende gesucht:

Am Samstag, 25. Juni, findet auf dem Augsburger Messegelände der „Schwabentag“ statt, eine Veranstaltung des Bezirks Schwaben, dieses Jahr zum Thema „Inklusion“. An dieser Veranstaltung möchte sich auch der Chorverband Bayerisch-Schwaben in Zusammenarbeit mit dem Sängerkreis „Unterer Lech“ mit einem Kindermusical beteiligen. Der Bezirk Schwaben hat dazu bereits die große Schwabenbühne bereitgestellt. Unter dem Titel „Wie auch aus der Pechmarie schließlich eine Goldmarie wurde“ soll eine kindgerechte, moderne Version von „Frau Holle“, dem Märchen der Gebrüder Grimm, auf die Bretter dieser Bühne kommen, begleitet von den Liedern eines Projektchores. Goldmarie und Pechmarie begegnen dem Apfelbaum, dem Brot im Backofen, einem Bienenschwarm und einem Hühnerballett und die böse Stiefmutter und Frau Holle spielen ebenso mit.

Für dieses Projekt werden junge Schauspieler und viele junge Sängerinnen und Sänger gesucht. Hautfarbe, Art der Schule, ob man gut singt oder weniger gut, ob mit Handicap oder ohne, spielt dabei keine Rolle. Einzige Voraussetzung: Freude am Spiel und Freude am Singen. Die Proben dazu sollen jeweils an Samstagvormittagen von 10 bis 12 Uhr stattfinden. Für die Fahrt nach Augsburg zur Aufführung wird dann ein Bus organisiert.

Info Wer mitmachen will, soll sich bis 16. April bei Reiner Pfaffendorf per Telefon (09090/3244) oder E-mail (reiner.pfaffendorf@t-online.de) melden.

Sing mit! – Eine musikalische Weltreise

5b80487073

Um 14.00 Uhr werden die Besucher des Schwabentags 2016 (25. Juni, 12.00 bis 18.00 Uhr, Messe Augsburg, Halle 7) auf eine spannende Entdeckungstour mitgenommen: Dabei können sie die vielen Facetten traditionellen Liedguts kennenlernen. Gemeinsam werden  witzige Lieder aus Schwaben gesungen, ebenso aber entführen auch Klänge ferner Länder in die weite Welt. Jeder, der Spaß am Singen hat, ist herzlich eingeladen mitzumachen!

Die Beratungsstelle für Volksmusik ist eine Einrichtung des Bezirks Schwaben, die in diesem Schuljahr mit Schülern der 5.bis 7. Klassen der Förderschule Ursberg einmal wöchentlich Lieder einstudiert und ihnen so die Volksmusik im In- und Ausland näherbringt. Dieses Projekt wird im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres im Bereich Kultur von Heidi Rietzler organisiert und durchgeführt. Beim Schwabentag haben die Kinder in diesem inklusiven Projekt einen ersten öffentlichen Auftritt – wir freuen uns sehr!

www.volksmusik-schwaben.de