Schlagwort: Rollstuhl

Peer Counseling – Betroffene beraten Betroffene

Peer Counseling – Betroffene beraten Betroffene

Der Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Augsburg e.V. bietet mit „Peer Counseling – Betroffene beraten Betroffene“ ein breites Unterstützungsangebot für Menschen mit einer Körperbehinderung im Raum Augsburg an. Ziel ist es, Barrieren abzubauen und mehr Lebensqualität und Selbstverwirklichung zu ermöglichen.

Das Besondere dabei ist, dass die Berater selbst von einer Körperbehinderung betroffen sind und durch ihr Studium der Sozialpädagogik bzw. Sozialen Arbeit professionell geschult sind. Sie können Lebenserfahrung aufgrund ihres eigenen Handicaps in die Beratung einbringen.

„Peer Counseling – Betroffene beraten Betroffene“ ist ein kostenloses Angebot. Die Berater sind jeweils mittwochs von 16-18 Uhr und freitags von 11-13.30 Uhr in der Werner-Haas-Strasse 2 in Augsburg ohne Voranmeldung persönlich erreichbar.

Und: Man kann sie auch beim Schwabentag, dem „Tag der Begegnung“ am 25. Juni von 12.00 bis 18.00 Uhr in der Messe Augsburg persönlich kennenlernen.

Deutscher Rollstuhl-Sportverband

„Gemeinsam was ins Rollen bringen!“ – unter diesem Motto „rollt“ und tourt die beachtliche Inklusionskampagne des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes (DRS).

„Unter dem Motto GEMEINSAM WAS INS ROLLEN BRINGEN! hat der Deutsche Rollstuhl-Sportverband e.V. (DRS) eine bundesweite Inklusionskampagne ins Leben gerufen. Seit April 2014 wird dieses Vorhaben durch die Aktion Mensch gefördert. Offizieller Kick off war am 19. September 2014. Unsere Ziele sind:

– Rollstuhlsport auf breiter Basis zu präsentieren,
– die Bedürfnisse und Möglichkeiten von Rollstuhlnutzern aufzuzeigen,
– zum gemeinsamen Sporttreiben zu motivieren.

Es geht uns nicht nur um die Hindernisse und Barrieren im Alltag, sondern vor allem um die in den Köpfen der Menschen. Um die Faszination zu vermitteln, die vom Rollstuhlsport ausgeht, stellen wir die Leistungen von Rollstuhlfahrern in einem modernen und dynamischen Umfeld dar. Dafür konnten schon jetzt eine Vielzahl von Kampagnen-Gesichtern und andere Unterstützer gewonnen werden.“

Die Projekte und Termine der von der Aktion Mensch geförderten Kampagne findet man  hier:

http://ins-rollen-bringen.de/kampagne/

Im Blog, der über die Internetseite der Kampagne zu finden ist, gibt es zudem interessante Erfahrungsberichte – von Inklusionsguides beim Kinderfestival in Mainz über Vollgas-Inklusion im Kart:

http://ins-rollen-bringen.de/blog/

Der DRS wird auch beim Tag der Begegnung und Inklusion des Bezirks Schwaben am 25. Juni 2016 was ins Rollen bringen – gemeinsam mit dem SV-Reha Augsburg wird gerade ein Aktions- und Mitmach-Programm für den Tag geplant.

Übrigens: Das wird nicht das einzige sportliche Spitzenprogramm bleiben, das die Besucherinnen und Besucher an diesem Tag erwartet!

Viel Spaß mit dem Spielmobil

Viel Spaß, Spiel und Selbsterfahrung inklusive: Das alles bietet das Spielmobil des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. .

Die Augsburger Gruppe der Selbsthilfe-Vereinigung bringt das Spielmobil auch zum Schwabentag der Begegnung 2016 mit!

Hier einige Eindrücke von einer Aktion auf dem Augsburger Rathausplatz:

Arbeiter-Samariter-Bund, Regionalverband Augsburg: Peer Counseling

Peer counseling …

… ist ein Begriff, der sich vor Jahren, fast schon Jahrzehnten gebildet und etabliert hat und dennoch laufend immer wieder in Vergessenheit gerät.

Getragen vom Gedanken, dass jeder Betroffene für sich der größte Experte ist, basiert dieser Beratungsansatz konsequenterweise darauf, dass Betroffene daher auch andere Betroffene beraten – weil sie die Fragen und Probleme aus eigener Erfahrung kennen.

Beim Arbeiter-Samariter-Bund für den Regionalverband Augsburg gibt es dieses Angebot: Seit 2013 beraten Assistenznehmerinnen und Assistenznehmer sowie rollstuhlfahrende Kollegen andere Menschen mit einem körperlichen Handicap.

Mehr Informationen sowie den Flyer zum Download gibt es hier:
Peer Counseling.

Am 26. September 2015 wurde auch in der Augsburger Allgemeinen das Angebot vorgestellt.

Peer Counseling präsentiert sich am Schwabentag der Begegnung am 25. Juni 2016 mit einem Informationsstand.