Schlagwort: Regio Augsburg

Regio Augsburg Tourismus GmbH: Kultur inklusive

Fugger und Welser Erlebnismuseum, Foto Rudolf Morbitzer-2
Das Fugger und Welser Erlebniszentrum. Bild: Rudolf Morbitzer

Die Regio Augsburg Tourismus GmbH präsentiert sich am Schwabentag 2016 mit ihrem neuen Museum, dem Fugger und Welser Erlebnismuseum, das sie im September 2014 in einem aufwendig sanierten Renaissancebau in der Oberen Stadt eingerichtet hat.

Mit dem eingebauten Aufzug ist den Besuchern der Zugang zu allen Etagen des Renaissance Juwels nahezu barrierefrei möglich.  Die interaktive Ausstellung bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich auf das „Zeitalter der Fugger und Welser“ einzulassen, die weitreichende Bedeutung der Kaufleute in der Freien Reichsstadt  im frühen 16. Jahrhundert zu erfahren: Mit Audio-Beiträgen, Video Installationen  und vielen weiteren Möglichkeiten bietet dies Haus alles, um Geschichte spannend zu erleben. So geschieht dies etwa beim Blättern im Lebenden Buch, bei dem Spieltisch, der Sie auf die Meerfahrt nach Indien entführt, dem Bergwerk, der magischen Galerie oder in der „Goldenen Schreibstube“: Hier werden die historischen Akteure scheinbar lebendig und der Besucher steuert die Informationen selbst.

Das Modell des Hauses zeigt den Besuchern den Aufbau der Ausstellung. Ein diverses museumspädagogisches Programm  bietet die Möglichkeit, sich mit der Geschichte Augsburgs begeistert zu befassen. Auch wird gezeigt, wie man das Museum mit allen Sinnen erkunden kann. Am Informationsstand am Schwabentag, dem „Tag der Begegnung“ am Samstag, 25. Juni, wird zudem über die speziellen Führungsangebote für Menschen mit einer Sehbehinderung informiert.

Mehr Information unter www.augsburg-tourismus.de

Deaf Guides führen durch 2000 Jahre Stadtgeschichte

201409_gehoerloseGuides_klein_In Augsburg können auch Führungen in Deutscher Gebärdensprache gebucht werden – die gehörlosen Stadtführer Thordis und Stefan Koch, Johannes Richter und Claudia Haas haben eine Führer-Ausbildung der Regio Augsburg Tourismus GmbH absolviert und sind offizielle Gästeführer der Stadt Augsburg.

Sie bieten individuelle Stadtführungen für Gruppen an:

2000 Jahre Geschichte Stadtführung für Hörgeschädigte in zwei Stunden und Deutsche Gebärdensprache (DGS)
Sehenswertes aus Augsburgs Stadtgeschichte: Rathaus, Goldener Saal, Fuggerei, Handwerkeraltstadt, Paläste der Maximilianstraße, Brechthaus, usw. Das Programm zum Download: 201411_OffizielleGaestefuehrer_Ausschreibung

Die gl Stadtführer können über die Sammelmailadresse gebucht werden: deafguides@web.de

Im Bild links: Johannes Richter, Schulungsleiterin Elisabeth Retsch, Claudia Haas, Thordis und Stefan Koch und stv. Tourismusdirektorin Astrid Kellner. Bild: Landesverband Bayern der Gehörlosen e.V.

Die Deaf Guides stellen sich beim Infostand des Gehörlosenvereins Augsburg 1902 e.V. am Tag der Begegnung am 25. Juni 2016 mit vor!